Leistungen

Das Altenheim St. Elisabeth in Hockenheim bietet Ihnen neben der dauerhaften vollstationären Unterbringung auch Plätze für die Kurzzeitpflege an. Insgesamt stehen 99 Plätze zur Verfügung, die sich auf 39 Einzel- und 30 Doppelzimmer verteilen.

Zusätzlich bieten wir für maximal 12 Tagesgäste von Montag bis Freitag pflegerische und therapeutische Versorgung. Die Tagespflege kann auch an einzelnen Tagen oder für einen begrenzten Zeitraum in Anspruch genommen werden.

Bitte erkundigen Sie sich aus Gründen der Aktualität telefonisch bei uns nach momentan freien Plätzen. Die Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste.


Altenheim

In unserem Haus sind wir offen für alle Menschen, die zu uns kommen möchten. Um erste Unterlagen zu haben empfehlen wir Ihnen, sich unverbindlich bei uns anzumelden. Aus dieser vorsorglichen Anmeldung entsteht weder für Sie noch für uns eine Verbindlichkeit. Dennoch ist es sinnvoll, wenn Sie dringend einen Platz benötigen, dass wir Ihre Unterlagen schon im Hause haben. Vordrucke erhalten Sie in unserer Verwaltung bzw. Sie können sie unter Download ansehen und speichern und ausdrucken.


Zimmer

Insgesamt stehen 99 Plätze zur Verfügung, die sich auf 39 Einzel- und 30 Doppelzimmer verteilen. Wer bei uns Zuhause ist, richtet sein Zimmer ganz nach dem eigenen Geschmack ein. Viele unserer BewohnerInnen gestalten ihre Zimmer selbst und bringen ihren Lieblingssessel, Teppiche oder auch Bilder mit. Wir statten Ihr Zimmer mit allem aus, was für eine gute Betreuung und Pflege notwendig ist.

  • e_zimmer01
  • e_zimmer02
  • d_zimmer

Sie können zwischen dem Wohnen im Einzel- und Doppelzimmer wählen. Alle Zimmer sind seniorengerecht ausgestattet und haben ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC:

  • Separates Bad mit Dusche und WC
  • Eigener Telefonanschluss
  • Fernseh- mit Satellitenanschlus

Für die meisten unserer BewohnerInnen ist nicht das eigene Zimmer, sondern das ganze Haus das Wohnzimmer.


Betreuung/Pflege

Wir arbeiten nach dem Modell der ganzheitlichen und aktivierenden Pflege und Betreuung. Das bedeutet, dass wir unsere Arbeit, Hilfe und Unterstützung auf Ihre persönlichen, individuellen Bedürfnisse abstimmen. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Leben bei uns möglichst selbständig und selbstbestimmt zu gestalten. Unsere qualifizierten MitarbeiterInnen setzen diese Grundsätze um.

  • betreuung_2018a
  • betreuung_2018b
  • betreuung_2018c
  • Freie Arztwahl (kommen direkt zu uns ins Haus).
  • KrankengymnastInnen, LogopädInnen, FriseurInnen und FußpflegerInnen kommen ins Haus.
  • Medizinisch-pflegerische Versorung.
  • Unterstützung im Bereich der Behandlungspflege und bei der Ausführung der ärztlichen Verordnungen (z.B. Medikamentenüberwachung, Verbände, Blutzuckermessen usw.) durch Fachpersonal.


Mahlzeiten

Wir sind stolz auf unsere eigene Küche. Auf dem Speiseplan stehen frisch zubereitete regionale Spezialitäten und Kuchen aus eigener Produktion. Natürlich bieten wir auch spezielle Diät- und Schonkost an.

  • Frühstück
  • Mittagessen
  • Nachmittagskaffee
  • Abendessen

Unsere Küche passt sich an die Wünsche unserer BewohnerInnen an!

Zusätzlich bieten wir einen Mittagstisch für SeniorInnen an. Unsere Cafeteria ist an Wochenenden und Feiertagen für BewohnerInnen und deren Angehörige und Besucher geöffnet.


Gemeinschaftsräume, Cafeteria

Das Altenheim St. Elisabeth e.V. verfügt über Gemeinschaftsräume, Speisesaal und Cafeteria. Für Gottesdienste steht eine eigene Kapelle zur Verfügung.

Die Cafeteria ist an Wochenenden und Feiertagen geöffnet.

  • sitzecke
  • sitzecke02
  • speisesa
  • cafeteria


Tagespflege

Sie möchten tagsüber nicht alleine sein? Seit 1996 haben wir unser Angebot um den wichtigen Baustein der Tagespflege ergänzt. Die Tagespflege möchte ältere und pflegebedürftige Menschen bei der Bewältigung des Alltags unterstützen, damit sie solange wie möglich in ihren eigenen vier Wänden leben können. Unsere Tagesgäste erleben bei uns viel Freude und Geselligkeit in familiärer Atmosphäre.


Personenkreis

Die Tagespflege ist insbesondere für ältere oder pflegebedürftige Menschen aus Hockenheim und Umgebung, die alleine leben und die pflegerische Unterstützung brauchen, deren Gesundheitszustand nach einem Krankenhausaufenthalt wieder stabilisiert werden soll oder die auf Grund ihres Gesundheitszustandes keine sozialen Kontakte mehr pflegen können und sich einsam fühlen. Des weiteren sprechen wir ältere Menschen an, die von ihren Angehörigen mitversorgt werden, die sich aber eine gewisse Unabhängigkeit und Eigenständigkeit bewahren wollen oder bei denen eine sehr intensive Pflege und Betreuung notwendig ist, so dass die Angehörigen eine Entlastung benötigen oder auch Zeit für berufliche oder familiäre Aufgaben brauchen.

  • wintergarten_TP2019
  • backen_TP
  • backen_TP_a


Angebot

Für maximal 12 Tagesgäste bieten wir pflegerische und therapeutische Versorgung. Die Tagespflege kann auch an einzelnen Tagen oder für einen begrenzten Zeitraum in Anspruch genommen werden.

  • auto_TP
  • sport_spiel_TP

Die individuelle Betreuung in familiärer Atmosphäre erfolgt durch geschultes Personal werktäglich von Montag bis Freitag. Der Tag beginnt und endet damit, dass unser eigener Fahrdienst die Gäste von zu Hause abholt und wieder nach Hause bringt. Durch Angebote wie Alltagstraining, aktivierende Hilfen und Beschäftigungsangebote bieten wir unseren Gäste Aktivitäten in vielfältigen Bereichen an. Die medizinisch-pflegerische Versorgung, d.h. die Unterstützung im Bereich der Behandlungspflege und bei der Ausführung der ärztlichen Verordnungen (z.B. Medikamentenüberwachung, Verbände, Blutzucker-Messen usw.) erfolgt ausschließlich durch Fachpersonal. Die Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Nachmittagskaffee) werden gemeinsam eingenommen. Wir beraten Sie und Ihre Angehörigen gerne und bieten allen Interessenten nach Absprache einen kostenlosen Schnuppertag an.

Den genaueren Ablauf entnehmen Sie bitte dem nachfolgenden Tagesablauf.


Exemplarischer Tagesablauf

ab 8.00 Uhr

Abholen der Gäste mit unserem behindertengerechten Bus.

ca. 9.15 Uhr

Eintreffen der Gäste, anschließend gemeinsames Frühstück.

10.00 Uhr

Tagesorientierung, gemeinsames Zeitungslesen, Bewegungs- und Konzentrationsübungen.

12.30 Uhr

Gemeinsames Mittagessen.

13.15 Uhr

Mittagsruhe mit Liegemöglichkeit in bequemen Ruhesesseln.

14.45 Uhr

Kaffeezeit.

15.30 Uhr

Beschäftigungstherapeutische Angebote wie Gedächtnistraining, Spiel, Film, Handarbeiten und Werken, Spaziergänge, Teilnahme an Veranstaltungen im Haus.

ab 16.15 Uhr

Heimfahrt der Tagesgäste.